Biologie zum Anfassen - Unsere Ausflüge zu den Bauernhöfen „Oberndorfer Hof“ und „Hof Kapellenblick“

 

Im Rahmen des Biologieunterrichts zum Thema „Nutztiere auf dem Bauernhof“ haben die fünften Klassen der Haupt- und Realschule unter der Leitung von Frau Brandt und Frau Stähler einen Lehrausflug auf die Bauernhöfe unternommen. Die Exkursionen fanden am Montag, den 27.03.2017 und am Mittwoch, den 29.03.2017 jeweils statt.

Die Ausflüge begannen um 7:50 Uhr an der Schule in Frickhofen und starteten mit einer gemeinsamen Wanderung zu den Höfen. Kleine Pausen und Picknicks wurden von den Schülerinnen und Schülern mit Freude begrüßt und auch das Wetter war auf unserer Seite.

An beiden Tagen erwartete uns eine freundliche Begrüßung durch die Hofbesitzer.

An Tag 1 war es uns Dank Herrn Jost möglich, einen mehrfach ausgezeichneten Milchbetrieb mit Melkanlage zu besichtigen. Nobert Breithecker, der Landwirt, nahm sich die Zeit und erklärte uns den Prozess des Melkens. Nach einer ausgiebigen Pause im Anschluss auf den extra für uns drapierten Heuballen und einer kleinen Heuschlacht, zeigte uns Herr Jost zusammen mit seiner Tochter Emily den eignen Hof. Wir bekamen eine kleine Rundführung bei dieser uns die Tiere sogar mit Namen vorgestellt wurden. Die Schülerinnen und Schüler durften diese streicheln und auch Selfies mit ihnen machen.

An Tag 2 ging es dann auf den Hof „Kapellenblick“ von Familie Stähler. Nach der langen und anstrengenden Wanderung gab es zunächst eine kleine Stärkung. Währenddessen berichtete uns Christina Stähler, die Bäuerin, über ihre tägliche Arbeit auf dem Hof. Die Schülerinnen und Schüler hörten aufmerksam zu und hatten im Anschluss daran viele Fragen zu stellen, die Frau Stähler auch alle ausführlich beantwortete. Nach der ersten Erzähl- und Fragerunde gab es eine kleine Hofführung, bei der die Klassen Einblicke in die Milcherzeugung und –produktion bekamen sowie in die Rinderzucht. Nach dem Rundgang hatten alle noch ausreichend Zeit sich selbstständig auf dem Hof zu bewegen und auf eigene Faust den Bauernhof zu erkunden.

Nach anstrengenden, aber auch ereignisreichen Tagen wurden die Schülerinnen und Schüler am Ende des jeweiligen Schultages auf den Bauernhöfen abgeholt.

Wir danken Frau Christina Stähler, Herrn Breithecker und Herrn Jost recht herzlich für die Bereitschaft uns auf deren Höfen empfangen zu haben sowie für ihren Einsatz vor Ort.

Es waren zwei spannende Wandertage mit vielen Eindrücken und Erfahrungen.